Lyrics Forum
Tablatures
Links
Feedback
Rock Lyrics Archive at rockmagic.net
Browse artists: 0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z Add to Favorites

Die Toten Hosen lyrics

Album: Opium Furs Volk [1996]

Tracks18
 01 Vaterunser
 02 Mensch
 03  Die Fliege
 04 Die Zehn Gebote
 05 Bose Wolf
 06  Nichts Bleibt Fur Die Ewigkeit
 07 Ewig Wahrt Am Lamgsten (Dub)
 08  Und So Weiter...
 09  Bonnie and Clyde
 10  Der Froschkonig
 11  XTC
 12  Lugen
 13  Paradies
 14  Und Wir Leben
 15 Erdenkt, Sie Denkt
 16  Seelentherapie
 17  Viva la Revolution
 18  Zehn Kleine Jagermeister
all Die Toten Hosen lyrics



Die Fliege
Jeder Mensch der liebt nun mal stolz sein Heimatland
Darum lieben wir ganz klar unseren rheinschen Strand
Wo der alte Schlossturm steht da sind wir zu haus
Weil es ohne Bier nicht geht rufen wir ganz schnell heraus

Ja sind wir im Wald hier, wo bleibet unser Altbier
Wir haben in Düsseldorf die längste Theke der Welt
Ja sind wir im Wald hier, wo bleibet unser Altbier
Wo ist den der Held, der mit seinen Geld die Runde bestellt !

Machen wir ne Herrentour an die schönen Aar
trinken wir Burgunder nur das ist sonnenklar !
Spätestens um mitternacht ist die Sehnsucht gross
nach dem Glas vom Altbierfass der ganze Verein brüllt dann los:

Ja sind wir im Wald hier, wo bleibet unser Altbier
Wir haben in Düsseldorf die längste Theke der Welt
Ja sind wir im Wald hier, wo bleibet unser Altbier
Wo ist den der Held, der mit seinen Geld die Runde bestellt !back to top
Nichts Bleibt Fur Die Ewigkeit
Nichts bleibt für die Ewigkeit
Du merkst nicht, wie die Tage vergehn,
auch wenn es so scheint, sie bleiben nicht stehn.
Sie tropfen stetig vor sich hin, wie ein Wasserhahn, der undicht ist.
Wenn du nachts hellwach in deinem Bett liegst, hörst du, wie es leise tickt.
Es ist 'ne Uhr in dir, sie läuft nur für dich,
sie erinnert dich dran, wie spät es ist.

Jeden Tag stirbt ein Teil von dir,
jeden Tag schwindet deine Zeit,
jeden Tag ein Tag, den du verlierst,
nichts bleibt für die Ewigkeit.

Jeder Atemzug kostet dich Sekunden,
wieviel Minuten kriegst du für dein Geld?
Los, wir schenken uns gegenseitig ein paar Stunden, schmeißen Jahre von uns weg.
Von gestern und für morgen leben, niemals für das Hier und Jetzt.
Du merkst, während du an deinen Plänen sitzt,
wie das Leben an dir vorüberzieht.

Jeden Tag stirbt ein Teil von dir,
jeden Tag schwindet deine Zeit,
jeden Tag ein Tag, den du verlierst,
nichts bleibt für die Ewigkeit.back to top
Und So Weiter...
2-3-4

Er liebt Arbeit und Familie,
trinkt nie und hat feste Ziele.
Er hat Angst vor Abenteuern,
zahlt regelmäßig seine Steuern.

Und so weiter, und so weiter,
und so weiter, und so weiter.

Im Urlaub geht es jedes Jahr
mit dem Fernglas zum FKK.
Sein allergrößter Wunsch auf Erden:
vom Kanzler mal begrüßt zu werden.

Und so weiter, und so weiter,
und so weiter, und so weiter.back to top
Bonnie and Clyde
Bonnie & Clyde
Wir sind uns vorher nie begegnet,
doch ich hab dich schon lang vermisst.
Auch wenn ich dich zum ersten Mal hier treff,
ich wusste immer wie du aussiehst.
Mit dir will ich die Pferde stehln,
die uns im Wege sind.
Ich geh mir dir durch dick und dünn
bis an das Ende dieser Welt.

Leg deinen Kopf an meine Schulter,
es ist schön, ihn da zu spürn,
und wir spielen Bonnie und Clyde.
Komm, wir klauen uns ein Auto,
ich fahr dich damit rum
und wir spielen Bonnie und Clyde.

Was wir zum Leben brauchen,
werden wir uns schon irgendwie holen.
Wir rauben ein paar Banken aus
oder einen Geldtransport.
Wir schießen zwei, drei, vier, fünf Bullen um,
wenn es nicht mehr anders geht.
Jeder weiß genau, was er da tut,
wenn er uns aufhalten will.

Leg deinen Kopf an meine Schulter,
es ist schön, ihn da zu spüren,
und wir spielen Bonnie und Clyde.
Auch wenn uns die ganze Welt verfolgt,
wir kümmern uns nicht drum,
denn wir sind Bonnie und Clyde.

Wenn uns der Boden untern den Füßen brennt,
machen wir uns aus dem Staub.
In den Bergen hängen wir alle ab,
die etwas von uns wollen.
Lebendig kriegen sie uns nie,
egal wie viele es sind.
"Tod oder Freiheit" soll auf unserem Grabstein stehn.

Leg deinen Kopf an meine Schulter,
es ist schön ihn da zu spüren,
und wir spielen Bonnie und Clyde.
Komm wir bomben uns durchs Leben
und öffnen jede Tür,
denn wir sind Bonnie und Clyde.

Leg deinen Kopf an meine Schulter,
es ist schön, ihn da zu spüren,
und wir spielen Bonnie und Clyde.
Unsere Liebe soll ein Sprengsatz sein,
der ständig explodiert.
Du bist Bonnie, ich bin Clyde.back to top
Der Froschkonig
Der Froschkönig
Ich frag mich, wie's dir gerade geht
und was du jetzt wohl machst.
Du denkst bestimmt
schon lang nicht mehr an mich
und das, was damals war.
Wir stolperten in unser Leben,
vor einer halben Ewigkeit.
Wir waren beide nicht mehr nüchtern,
besoffen von Verliebtheit.

Ich wollte immer jemand für dich sein,
der ich ganz bestimmt nie war.
Auch wenn ich's noch so doll versucht hab,
ich hab es leider nie geschafft.

Ich wollte dich in deiner Welt besuchen,
doch ich flog immer dran vorbei.
Deinen Träumen bin ich hinterhergejagt,
ich hab sie nie erreicht.
Ich versuchte dir ganz nah zu sein,
jede Nacht in unserem Bett,
doch während ich deine Hand hielt,
war dein Herz meilenweit weg.

Ich wollte immer jemand für dich sein,
der ich ganz bestimmt nie war.
Das ständige "In-die-Augen-schaun"
hat uns blind gemacht.
Ich war nie der, den du suchtest,
auch wenn ich "Hier!" geschrien hab,
als du nach jemandem gerufen hast,
weil du alleine warst.

In unseren besten Momenten
waren wir zusammen im Paradies,
doch irgendetwas holte uns
immer viel zu schnell zurück,
viel zu schnell zurück.

Ich wollte immer jemand für dich sein,
der ich ganz bestimmt nie war,
als du nach mir gerufen hast,
weil du alleine warst.
Trotzdem würde ich den selben Weg
noch einmal mit dir gehen,
auch mit all den Fehlern,
denn ich bereue nichts.back to top
XTC
Ich fühle mich wohl, mir wird ganz warm,
und die Welt fängt sich an zu dreh'n,
als wenn ein starker Sonnenstrahl
sich über meine Seele legt.
Ich fliege auf einem Wolkenmeer,
das zwischen Himmel und Erde liegt.
Es gibt kein Grau und keine Zweifel hier,
denn die Liebe hat den Haß besiegt.

Jetzt kann ich die Wirkung spüren,
jetzt öffnet sich eine Tür,
jetzt lässt sich mein Herz entführen,
jetzt bin ich bei dir.

Es ist 'ne Flamme in mir, die plötzlich brennt,
ich fühl mich mal wieder so gut wie nie.
Mein Puls rast und mein Kopf zerspringt,
denn diese Flamme heißt XTC.

Der Stern des Lebens leuchtet uns den Weg,
er führt zum ewigen Licht.
Direkt aus dem Tal der Dunkelheit,
die uns jeden Tag umgibt.

Jetzt kann ich die Wirkung spüren,
jetzt öffnet sich eine Tür,
jetzt lässt sich mein Herz entführen,
jetzt bin ich bei dir.

Es ist 'ne Flamme in mir, die plötzlich brennt,
ich fühl mich mal wieder so gut wie nie.
Mein Puls rast und mein Kopf zerspringt,
denn diese Flamme heißt XTC.

Langsam verliert das Licht seine Kraft,
alle Farben werden wieder blass.
Es ist Zeit für die Rückkehr in die Einsamkeit,
wenn du keine Reserven hast.

Jetzt kann ich gleich nichts mehr spürn,
jetzt schließt sich die Tür in mir,
jetzt beginnt mein Herz zu friern,
jetzt bin ich ganz leer.

Keine Flamme in mir, die für mich brennt,
ich fühl mich auf einmal so kalt wie nie.
Mein Puls ist schwach, mein Kopf zerspringt,
nur noch die Asche von XTC.
Keine Flamme in mir...back to top
Lugen
Lügen
Gib mir nur fünf Minuten, gleich bin ich okay.
Es ist nur eine Phase, die mal kommt und wieder geht.
Mach dir keine Sorgen, ich bin sofort wieder klar.
Gib mir nur fünf Minuten, und ich vergesse, wer du warst.

Mir geht es wirklich gut, ich weiß grad gar nicht, was das ist,
dass mir ausgerechnet Tränen kommen, wenn du mal bei mir bist.
Ich genieße meine Freiheit, es macht mir Spaß, allein zu sein.
Ich kann tun und lassen, was ich will, und keiner mischt sich da mehr ein.

Hundertmal hab ich dir gesagt, dass ich kaum noch an uns denk;
dass es anfangs gar nicht einfach war, doch jetzt bin ich drüber weg.
Ich vergesse nie, dir zu erzähl'n, dass ich dich nicht vermiss
und dass es mir auch ohne dich immer noch bestens geht.

Das sind nur Lügen und ich weiss genau, dass du die Wahrheit kennst.
Es sind nur Lügen und es stimmt nicht, dass ich nicht einsam bin.
Das sind nur Lügen, nichts als Lügen, und ich wünschte, ich wär stark.
Ich würd die Zeit einfach zurückdrehn und alles wär, wie es mal war.

Hundertmal hab ich dir gesagt, dass ich glücklich bin;
dass ich jede Menge Freunde treff und du mir fast nie fehlst.
Ich vergesse nie, dir zu erzähln, dass es nichts Schöneres für mich gibt,
als nächtelang nur fernzusehn allein in meinem Bett.

Das sind nur Lügen und ich weiss genau, dass du die Wahrheit kennst.
Es sind nur Lügen und es stimmt nicht, dass ich nicht einsam bin.
Das sind nur Lügen, nichts als Lügen, und ich wünschte, ich wär stark.
Ich würd die Zeit einfach zurückdrehn und alles wär, wie es mal war.back to top
Paradies
Wer kann schon sagen, was mit uns geschieht,
vielleicht stimmt es ja doch,
dass das Leben eine Prüfung ist,
in der wir uns bewähren sollen.

Nur wer sie mit Eins besteht,
darf in den Himmel kommen.
Für den ganzen dreckigen Rest
bleibt die Hölle der Wiedergeburt.

Als Tourist auf Ibiza,
als Verkehrspolizist,
als ein Clown in einer Zirkusshow,
den keiner sehen will.

Um diesem Schicksal zu entfliehen,
sollen wir uns redlich bemühen,
jeden Tag mit 'nem Gebet beginnen
an Stelle von Aspirin.
Nur wer immer gleich zum Beichtstuhl rennt,
als wär es ein Wettlauf,
und dort alle seine Sünden nennt,
der handelt einen Freispruch aus.

Ich will nicht ins Paradies,
wenn der Weg dorthin so schwierig ist.
Ich stelle keinen Antrag auf Asyl,
meinetwegen bleib ich hier.

Wer Messer und Gabel richtig halten kann
und beim Essen grade sitzt,
wer immer JA und DANKE sagt,
dessen Chancen stehen nicht schlecht.
Wer sich brav in jede Reihe stellt
mit geputzten Schuhen,
wer sein Schicksal mit Demut trägt,
dem winkt die Erlösung zu.

Wir sollen zuhören und aufpassen,
tun, was man uns sagt,
unterordnen und nachmachen
vom ersten bis zum letzten Tag.
Immer schön nach den Regeln spielen,
wie sie befohlen sind,
wie sie im Buch des Lebens stehn,
in Ewigkeit Amen.

Ich will nicht ins Paradies,
wenn der Weg dorthin so schwierig ist,
wer weiß, ob es uns dort besser geht -
hinter dieser Tür.

Ich will nicht ins Paradies,
wenn der Weg dorthin so schwierig ist,
und bevor ich auf den Knien fleh,
bleib ich meinetwegen hier.

Ich will nicht ins Paradies,
wenn der Weg dorthin so schwierig ist,
wenn ich nicht rein darf, wie ich bin,
bleib ich draußen vor der Tür.

Ich will nicht ins Paradies,
wenn der Weg dorthin so schwierig ist.
Ich stelle keinen Antrag auf Asyl,
meinetwegen bleib ich hier.back to top
Und Wir Leben
Wir sind geboren worden, ob wir wollten oder nicht.
Von da an ging es abwärts mit unser'm Würfelglück.
Uns're Eltern hatten Pläne, was aus uns mal alles wird,
doch diese schönen Träume wurden nach und nach zerstört.

Wir haben die Kirche gern gemieden und den ADAC,
und selbst in 'ner Gewerkschaft waren wir bisher noch nie.
Einen richtigen Beruf haben wir leider nie gelernt,
und wie man einen Diener macht, weiss von uns keiner mehr.

Und wir leben, wir leben immer noch.
Ja, wir leben, und es geht uns gut.

Wir haben schon öfters Gras geraucht und wissen, was Koks ist,
Und dass es außer Champignons noch and're Pilze gibt.
Wir lagen schon bedröhnt auf der Fahrbahn in der Nacht,
um die Sterne mal zu zählen über uns'rer schönen Stadt.

Doch wir leben, wir leben immer noch.
Und auf dem Weg nach unten genießen wir jeden Tag.

Und wir leben, wir leben immer noch.
Ja, wir leben, und es geht uns gut.

Wir hatten Sex schon ohne Gummi und Schweinefleisch vom Grill,
haben die FAZ gelesen und einmal auch die Bild,
hundertmal schon totgesagt, manchmal ernsthaft krank,
nie beerdigt worden, dafür sei dem Himmel dank.

Und wir leben, wir leben immer noch.
Und auf dem Weg nach unten genießen wir jeden Tag.

Ja, wir leben, wir leben immer noch.
Und auf dem Weg nach unten genießen wir jeden Tag.back to top
Seelentherapie
Kommst du manchmal mit der Welt nicht klar, weil du sie nicht verstehst?
Und du denkst, daß du nichts tun kannst, auch wenn du alles ändern willst?
Möchtest du dir mit Seife den Mund ausspül'n,
wenn du merkst, dass du dich selbst belügst?
Macht es dich krank einfach nur daneben zu steh'n und diese Heuchelei zu seh'n,
weil du dir alleine keine Chance gibst, gegen den Strom zu schwimmen?
So ganz alleine bist du nicht, weil es auch mir genauso geht.

Los, wir verbünden uns gegen alles, was uns nervt,
gegen die ganze Dummheit, die uns ständig widerfährt,
gegen Oberflächlichkeit und leeres Geschwätz
und die Langeweile, die uns Stück für Stück zersetzt.
Alles, was wir brauchen, ist Liebe auf Rezept.
Gib' mir dein Vertrauen und halt dich an mir fest.

Wir kurieren uns gegenseitig, so gut wie's eben geht,
legen uns auf eine Couch und machen's uns bequem.
Hier ist die Oase, die man immer wieder sucht,
auf der Reise durch die Wüste, durch die jeder von uns muss.
Wir erzähl'n von unseren Sorgen, unserer Trauer und der Wut,
genießen dieses Rollenspiel und hören uns gut zu.

Ich heile dich, wenn du mir dein Herz schenkst.
Und du heilst mich, wenn ich in deinen Armen bin.

Wir tauchen in unsere Seelen ein und wühlen dort nach Dreck.
Wir ziehen uns voreinander aus und brauchen kein Versteck.
Wir deuten unsere Träume in unserer Therapie
und arbeiten mit uns an unserem Selbstwertgefühl.
Machen uns zu unseren Eltern, zum Teufel oder Gott.
Wir lassen alle unsre Lüste und Launen an uns aus.

Ich heile dich, wenn du mir dein Herz schenkst.
Und du heilst mich, wenn ich in deinen Armen bin.

In unsrer Seelentherapie sind wir Doktor und Patient.back to top
Viva la Revolution
Viva La Revolution

Jeden Morgen ein Drei-Minuten-Fruehstuecksei
und eine Runde mit dem Hund
puenktlich bei der Arbeit sein
puenktlich wieder Schluss
jeden Tag in die gleiche Richtung
ohne zu fragen wieso
jede Nacht dieselben Gesichter
in denselben Fernseh-Shows

Niemals wuerden wir so enden
haben wir uns damals gesagt
keine Lust auf diesen Kaefig
mit Regeln wie Eisenstangen
es war wie ein riesengrosser Aufschrei
wir waren dagegen und nie dafuer
und damit endlich etwas passiert
ritzten wir in jede Scheisshaustuer:

Viva la Revolution - es lebe die Revolution
Viva la Revolution - es gibt ein Leben vor dem Tod

Wir wollten diese Welt verendern
und liefen erstmal zum Friseur
denn irgend jemand hatte mal gesagt
dass das Aussehen wichtig waer
und dann warfen wir uns in den Kampf
wie die Krieger von Babylon
jeder glaubte an was anderes
weil keiner etwas verstand

Der alte Marx waer sicher stolz auf uns
und unseren Heiligen Krieg
denn es ging um unsere Freiheit
Gott sei Dank haben wir gesiegt
und heute koennen wir waehlen
zwischen SPD und CDU
zwischen RTL und ZDF
fuer Pepsi oder Coke

Viva la Revolution - es lebe die Revolution
Dieses "Viva la Revolution" war leider auch nur Opiumback to top
Zehn Kleine Jagermeister
Zehn kleine Jägermeister
Zehn kleine Jägermeister rauchten einen Joint,
den einen hat es umgehaun, da waren's nur noch neun.

Neun kleine Jägermeister wollten gerne erben,
damit es was zu erben gab, musste einer sterben.

Acht kleine Jägermeister fuhren gerne schnell,
sieben fuhrn nach Düsseldorf, einer fuhr nach Köln.

Einer für alle, alle für einen,
wenn einer fort ist, wer wird denn gleich weinen?
Einmal trifft's jeden, ärger dich nicht,
so geht's im Leben, du oder ich.

Sieben kleine Jägermeister warn beim Rendezvous,
bei einem kam ganz unverhofft der Ehemann hinzu.

Sechs kleine Jägermeister wollten Steuern sparen,
einer wurde eingelocht, fünf durften nachbezahlen.

Fünf kleine Jägermeister wurden kontrolliert,
ein Polizist nahm's zu genau, da warn sie noch zu viert.

Einer für alle, alle für einen,
wenn einer fort ist, wer wird denn gleich weinen?
Einmal trifft's jeden, ärger dich nicht,
so geht's im Leben, du oder ich.

Einmal muss jeder gehen
und wenn dein Herz zerbricht,
davon wird die Welt nicht untergehn -
Mensch ärger dich nicht!

Vier kleine Jägermeister bei der Bundeswehr,
sie tranken um die Wette, den Besten gibt's nicht mehr.

Drei kleine Jägermeister gingen ins Lokal,
dort gab's zwei Steaks mit Bohnen und eins mit Rinderwahn.

Zwei kleine Jägermeister baten um Asyl,
einer wurde angenommen, der andere war zu viel.

Einer für alle, alle für einen,
wenn einer fort ist, wer wird denn gleich weinen?
Einmal trifft's jeden, ärger dich nicht,
so geht's im Leben, du oder ich.

Einmal muss jeder gehen
und wenn dein Herz zerbricht,
davon wird die Welt nicht untergehn -
Mensch ärger dich nicht!
Ja, davon wird die Welt nicht untergehn -
Mensch ärger dich nicht!back to top
Search lyrics archive:



All lyrics are property and copyright of their respective owners and are provided for educational purposes only. Rockmagic.net is a not-for-profit project. All advertising proceeds are used to maintain its servers.
Terms Of Use / Copyright Policy